The Cabin in the Woods

The Cabin in the Woods (2011), US Laufzeit 95 Minuten, FSK 16, Horrorfilm, Komödie, Kinostart 06.09.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.2
Kritiker
44 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
8468 Bewertungen
539 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Drew Goddard, mit Richard Jenkins und Chris Hemsworth

The Cabin in the Woods, dessen Drehbuch von Avengers-Regisseur Joss Whedon stammt, ist nur auf den ersten Blick ein normaler Horrorfilm nach dem üblichen Schema.

Die fünf Freunde Curt Vaughan (Chris Hemsworth), Marty Mikalski (Fran Kranz), Holden McCrea (Jesse Williams), Dana Polk (Kristen Connolly) und Jules Louden (Anna Hutchison) entscheiden sich, ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald, fernab jeglicher Zivilisation, zu verbringen. Die Warnung eines Tankwarts kann sie von ihrem Plan nicht abhalten. In der Hütte angekommen entdecken die fünf einen verborgenen Zugang zu einem Keller. Als sie den Keller betreten ahnen sie nicht, dass ihr Wochenende auf einen tödlichen Ausgang und der Film auf überraschende Wendungen zusteuert.

Hintergrund & Infos zu The Cabin in the Woods
The Cabin in the Woods ist das Regiedebüt von Drew Goddard. Als Drehbuchautor und Produzent von Lost konnte er sich jedoch bereits in diese düstere Materie einarbeiten. Sowohl für Anna Hutchison (Panic at Rock Island), als auch für Fran Kranz (The Village – Das Dorf) ist das Horrorgenre nicht fremd. Das Drehbuch fertigte er gemeinsam mit Joss Whedon an, der schon mit seiner Fernsehserie Buffy – Im Bann der Dämonen bewies, dass er Horrorstoffen noch Neues abgewinnen kann. Einem breiten Publikum wurde er jedoch als Regisseur von Marvel’s The Avengers bekannt.

Im November 2010 meldete Metro-Goldwyn-Mayer Insolvenz an. The Cabin in the Woods wurde als einer der letzten Filme veröffentlicht, bevor MGM von Spyglass Entertainment übernommen wurde.

  • 37795279001_1492878579001_ari-origin06-arc-141-1331107298955
  • 37795279001_1314750597001_th-1314718382001
  • The Cabin in the Woods
  • The Cabin in the Woods
  • The Cabin in the Woods

Mehr Bilder (19) und Videos (4) zu The Cabin in the Woods


Cast & Crew


Kommentare (497) — Film: The Cabin in the Woods


Sortierung

Cayopei

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Good Work, Zombie Arm.

(Bzw. Good Work, Joss Whedon & Drew Goddard.)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

HenkPrime

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ich hatte das Glück, mich nicht über den Film zu informieren, bevor ich ihn geschaut habe- und das ist auch die einzige Möglichkeit, wie dieser Film zu schauen ist. Obwohl der Twist angekündigt ist, haut er einen komplett von den Socken und der visuelle Aspekt am Ende ist der Hammer.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

judith.vollmar

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Gruselig? Ein wenig. Horror? Absolut nicht. Aber jede Menge Blut. Angst hatte ich keine Minute. Eher ist dier Film zum Lachen. Zum Ende hin wird es sehr blutig, aber ehrlich gesagt, die haben es auch nicht anders verdient. Schaut rein und urteilt selbst. Meiner Meinung nach eignet sich der Film gut bei einem Horrorfilmabend zwischendurch mal auszuspannen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

chrissley

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Na ja...
ich habe den Film an Halloween mit ein paar Freunden angesehn und ich kann dazu nur sagen, dass er anfangs relativ gut losgelegt hat. Interessante Story und auch genug Schocker und Spannung, insbesondere gruselige Momente kommen anfangs vor.
Gegen Ende hin, konnte ich kaum glauben, was auch dem Film geworden ist. Langatmig weitererzählt, lahme Ideen, wenige Schocker.
Im Gesamten, nett anzusehen, wobei der Film gegen Ende hin immer schlechter wird.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

CherryDarling

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Bestimmt nicht perfekt, aber sehr unterhaltend und einfach mal was anderes :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

S1lence7908

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Da weiß man nicht so recht, wie man den Film nun bewerten soll.
Achtung Spoiler:
Einerseits ist er sicher kein klassischer Horrorfilm, wenn man davon absieht, dass hier so ziemlich alle Kult-Horror-Figuren auftauchen. Das war im Übrigen für mich der Grund den Film bis zum Ende zu gucken. Bin nämlich nicht wirklich nen Fan von absoluten Schockerfilmen. Aber der hier war zwischendurch derart komisch, dass man ihn schlicht nie ganz ernst nehmen konnte. Da ich nicht sicher bin, ob der Film wirklich so angelegt war oder ob die Komik unfreiwillig entstand, gibts nen paar Minuspunkte.
Für das Ende gibts nochmal Bonuspunkte, sodass am ende solide 7 Punkte rauskommen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

soundso.diesdas

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Das beste Filmende überhaupt:)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sundance_Kid

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Als Horrorfilm witzlos, als Parodie nicht lustig genung und als Dekonstruktion langweilig. Guter Ansatz, schlechte Ausführung. Nur „anders sein“ reicht eben nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Chris_AUT

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Mir ist das alles eine Spur 'zu lächerlich', eine Spur zu wenig Grusel, eine Spur zu wenig Horror.
"The Cabin in the Woods", ist anders - das war's für mich dann aber leider auch mit den wirklich positiven Aspekten.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mazinger

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Yeah! Was für ein herrlich schräger Trip! Da dachte man schon in diesem Genre kann einen nichts mehr überraschen - dann kommt "CITW" daher.

Hier wird das ganze Gore Genre herrlichst und intelligent aufs Korn
genommen und auf den Kopf gestellt.

Die Ideen sind aberwitzig, die Story einfallsreich - dadurch das sich der Film nicht wirklich ernst nimmt aber dennoch seine Art von Parodie auf ziemlich fiese Art rüber bringt, fiebert man mit den teils tatsächlich sympathischen Protagonisten mit.

Von der Ersten bis zur letzten Minute wird es definitiv nie langweilig und Cineasten die auf Fantasie und Splatter stehen werden Ihr Vergnügen bei einer Sichtung haben!
Für mich wahr es ein Genuss!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lilith1308

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Eine Freundin hatte ihn mir empfohlen mit den Worten: "Ich weiß, du magst keine Horrorfilme, aber der gefällt dir bestimmt." Und ich dachte anfangs nur: "Och nee, nicht schon wieder so 'n typischer, öder Teenie-Horrorstreifen..." Aber je länger ich durchhielt, desto mehr wurde ich belohnt; die Idee ist witzig, erfrischend und man wird überrascht; vor allem das Ende hätte ich so niemals erwartet. Wirklich gegruselt habe ich mich zwar nicht, ich fand die verschiedenen Monster, Zombies, etc... aber definitiv interessant (vor allem der "Wassermann"^^). Also ganz unrecht hatte meine Freundin dann ja nicht mit ihrer Vermutung: gefallen hat mir der Film schon, dennoch reicht mir das eine Mal schauen vollkommen - liegt allerdings eher am Genre. Horrorfilm-Fans kommen sicher auf ihre Kosten, wenn sie sich auch mit wenig Horror, dafür aber kreativen und neuen Ideen zufrieden geben.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Slevin_Kelevra23

Antwort löschen

Stimme dir voll zu;)


patrick.baumann.756

Antwort löschen

Ich hätte gern mehr über den Kerl mit den säge blättern in der fratze interessiert


AvonBarksdale

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

naja, schlecht ist er nicht, sicher nicht jedermanns Sache
die Freakshow zwischen den Liften war dann doch des guten zuviel
einmal anschauen reicht

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

_kerry

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Klasse. Gute Effekte, die oft unvorhersehbar waren und mich schön erschrocken haben, aber das Ende war irgendwie komisch. Sonst eine gute Mischung aus Slasher und Splatter mit einer Prise Comedy.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VitoScaletta

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Zugegeben von der Geschichte her mal was neues im Horror Genre.
Doch seien wir mal ehrlich , der Film wirkt sehr lächerlich und an manchen stellen zu hervorsehnbar.
Das Problem liegt auch hierbei ,dass an manchen stellen die Szenen zu "witzig" sind, sodass die gruselige und mystische Atmosphäre schnell vergeht und man sich denkt ist das jetzt ein Horror Film oder Komödie?
Ich würde aber auch im großen und ganzen den Film so gar nicht in die Horror Szene einstufen da einfach zu viele Kriterien fehlen z.B der Gruselfaktor der sofern wir mal ehrlich sind gar nicht vorhanden ist.

Von der Handlung her ohne zu Spoilern sollte auch gesagt sein habt nicht hohe Erwartungen, da ihr am ende sehr Enttäuscht sein werdet , denn eine richtige Handlung die aufgebaut wird und die Protagonisten oder einfach das die Geschichte mal näher erzähl wird gibt es nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Becci-Fandorin

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass mich nochmal ein Horrorfilm überraschen wird, aber Cabin in the woods war DIE Überraschung!
Was zu Anfang wie ein banaler 08/15 Teeniehorror-Streifen anmutet, entwickelt sich schnell in eine völlig andere Richtung!
Der Humor in diesem Film, die diversen Zitate aus früheren Horrormeisterwerken und die sehr unkonventionelle Umsetzung der Story ließ bei mir keine Wünsche offen.
Auch das Abdriften in die Fantasy-Ecke gefällt mir super!
Das Ende war für mich der absolute Höhepunkt, sozusagen die Kirsche auf dem Sahnehäubchen!
Diesen Dialog musste ich mir glatt drei mal ansehen, so Klasse war er! Ich kam aus dem Grinsen nicht mehr raus.
Ich kann jedem diesen Film nur empfehlen! Für mich mehr als sehenswert!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Ein "Horrorfilm", der versucht das Genre neu zu erfinden, dabei jedoch komplett schlecht ist und das Genre schon fast parodiert.
Der Film beginnt gut, denn ich finde die Grundidee eigentlich spannend, wenn auch mit vielen Klischees, schafft es dann jedoch, wenn es um den Plot geht , nicht mehr zu überzeugen.
Der Film wird schnell langweilig, ist nicht spannend und absolut nicht gruselig
Muss man sich nicht antun.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DerTaubendetektiv

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

(sehr wahrscheinlich geringfügige Spoiler enthalten)
Cabin in the Woods war vielleicht nicht im Ganzen ein Fehler, doch lässt er sich gut in einige Kritikpunkte aufteilen, die wahrscheinlich letztendlich zu meiner Bewertung führten.
Der Film war eine frühe Empfehlung für mich, hoch gelobt und geliebt, und mit dementsprechender Erwartung ging ich auch an ihn ran - wo wir auch schon beim ersten Fehler wären, der aber eindeutig mir zu zuschreiben ist:
1. "Setze niemals zu hohe Erwartungen, denn dann kannst du nur enttäuscht werden."
Gespannt legte ich die DVD also in den Recorder und wir begannen zu gucken. Der Film fing klassisch an, so, wie ich mir Horrorfilme vorstelle, denn bis dato habe ich, zugegebenermaßen, noch nicht sehr viele von dieser Sorte zu Gesicht bekommen. Ich weiß nicht, ob dieser Aspekt ebenfalls Einfluss auf meine Bewertung hatte, und wenn, dann möchte ich mich auch hiermit dafür entschuldigen. Doch gefiel mir der Film bis zu einem gewissen Zeitpunkt auch relativ gut. Die Charaktere waren einigermaßen ausgebaut, wenn auch klischeehaft, und die Grundstimmung zerrte mich in ihren Bann. Auch die Idee mit dem düsteren Bungalow wirkte vorerst durchaus reizend. Doch dann kamen die surrealen Wesen zum Vorschein und mir wurde das alles zu bunt.
2. "Unwirkliche Gruselfaktoren sind nicht wirklich erschreckend."
Die immer mehr verstrickte Geschichte begann in eine Science-Fiction-Dystopie aus zu arten und eine Sache, die mich immer mehr störte, waren die...
3. "Peinliche(n) und teilweise idiotische(n) Handlungen der Jugendlichen."
Es ist nicht gerade schlau mit Anlauf auf einem Motorrad zu versuchen eine Schlucht zu überwinden, wenn man weiß, dass man von einer Art Barriere umgeben ist, die jemanden davon abhält, das Gelände zu verlassen.
Letztendlich verhedderte sich der ganze Film in seiner eigenen Idee, die originell und gleichzeitig klassisch wirken wollte. Es kam sogar dazu, dass ich mehr lachen musste, als mich zu gruseln:
4. "Gruselfilme sollten niemals witzig sein."
Das Gute am Ende war der kleine spezielle Aspekt, dass es nicht unbedingt die am Weitesten schaffen, von denen man es am Anfang erwartet. Das prachtvolle und durchaus noch angenehme Blutbad ist wiederum nicht unbedingt negativ aufgefallen, doch die teilweise indirekt angedeuteten moralischen Belehrungen, die zu meiner Verwunderung beim Schauen wie durch Geisterhand in meinen Kopf stiegen, überzeugten mich jedoch weniger. Ich bin trotzdem um einiges schlauer geworden:
5. "Man sollte niemals so handeln, wie in den Filmen, denn das würde sowieso nur zur Weltzerstörung führen."
6. "Nehm Acht vor gerade öffnenden Fahrstühlen!"
Ich hoffe, ich habe mit meinem Text keinen glühenden Fan und sein heißgeliebtes Stück beleidigt, doch ich denke, dass es mir durchaus zu steht, meine Meinung zu recht fertigen. Ich weiß - wie schon gesagt - nicht, ob meine relativen Unkenntnisse über dieses Genre an meiner Bewertung mitschuldig sind. Doch entsprach dieser Film letztendlich nicht unbedingt meinen Erwartungen als Horror-Grusel-Streifen. Horror ist für mich etwas Anderes. Nicht unbedingt Blut und Tod, sondern eher der Eingriff in die Psyche - und den gab es hier nur in dem Abteil für Phanatsien und träumerischen Gestalten.
Als Komödie und Parodie (am Film selbst) konnte Cabin in the Woods jedoch bei mir ein paar Punkte abstauben und ist nun als eine Art "lustiger Zeitvertreib" hiermit von mir empfohlen. Ich mag eigentlich sogar ziemlich schräges Fantasy- oder Science-Fiction-Zeugs, doch an diesem Film komm ich irgendwie nicht ran. Aber immerhin wurden all diese "Wesen" sehr gut inszeniert. Ein Punkt extra. ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nicky94

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Also.. anfangs dachte ich ja echt, dass es wieder nur irgend so ein banaler und stumpfer, Klischee überzogener Teenie-Horror-Film sei. ABER ich muss echt sagen, ob wohl mich die Tatsache, das der Film eine leichte Fantasy-Basis und Zomby-Überraschung parat hatte, die, mich beim durch lesen der Inhaltsangabe etwas gestört hat (da ich diese Faktoren im Horror-gerne gar nicht gerne sehe) war ich echt positiv Überrascht von dem Streifen, sehr positiv sogar. Eine, mal ganz andere und kurriose Art der Darstellung, die mich am Ende des Films sogar echt mit offenem Mund hat sitzen lassen.. ich sag nur: Aufzüge auf! Will euch ja nicht den Spaß verderben.. belustigend und amüsant war das ganze auch noch, im positiven Sinne natürlich. Ich hab schon echt seehr viele Horrorfilme gesehen, aber so einen noch nicht! Daher, guckt ihn euch echt an - klar teilt nicht jeder den selben Geschmack, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt! :-)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kai_Asmus

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein Horrorfilm, wie man ihn schon oft gesehen hat. Sollte man meinen. Es kommt aber gaaaaanz anders. Mir gefällt der Streifen richtig gut.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Kai_Asmus

Antwort löschen

Allerdings. Aaaber, der Wassermann ist nicht das was ich erwartet habe. Naja, wenn die Fantasie mit einem durch geht. Ich finde sein Design eher albern. Allerdings macht der Bursche eine Mordssauerei!


BenAffenleck

Antwort löschen

Wird nachher tatsächlich ganz schön abgefuckt. Gefällt mir aber das sich der Film zum Ende hin selbst nicht mehr ernst nimmt.


-T3RROR-

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Ich ging mit einigen Erwartungen an den Streifen heran. Diese wurden zu Beginn auch absolut erfüllt oder sogar übertroffen. Je länger der Film dauert, umso weniger hatte er aber leider zu bieten. Der Streifen ist etwas spezielles, dass merkt man auch zu jeder Zeit - mir gefällt er aber leider nicht wirklich.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch