FumerTue

FumerTue aus Antideutschland heißt Jonas, ist 23 Jahre alt. FumerTue hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 599 Filme bewertet und legendäre 408 Kommentare geschrieben. FumerTue kommt zurzeit kaum mehr zum Filmeschauen und studiert Linguistik und Philosophie. »Und im Leben geht's oft her / wie in einem Film von Rohmer / Und um das alles zu begreifen / wird man was man furchtbar hasst / nämlich Cineast / zum Kenner dieser fürchterlichen Streifen.« --- TOCOTRONIC: Meine Freundin und ihr Freund. // Wortlose Anfragen sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Mehr


Filme, die FumerTue mir empfehlen würde

Filme, die FumerTue hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Brothers Brothers USA · 2009
Juno Juno USA · 2007
Machuca, mein Freund Machuca, mein Freund Großbritannien/Chile/Spanien · 2004
Sideways Sideways USA · 2004
Es war einmal in Amerika Es war einmal in Amerika USA/Italien · 1984

Alle Filmempfehlungen von FumerTue

Gästebucheinträge

  • Ich habe schon öfter dein Profilbild unter meinen Kommentaren entdeckt. Merci:)! Und MP prophezeit uns eine große Affinität: Also, wenn du einverstanden bist ;)?

    • Bei deutschsprachiger Musik ist das was ganz anderes, da höre ich automatisch zu. Und bei von dir angesprochenen Tocotronic macht es ja auch richtig Spaß auf die Texte zu achten, weil es interessant kryptische, mehrfach deutbare, poetische Texte sind.
      Es ist mir auch nicht gänzlich egal, und glücklicherweise fällt mir das auch ohne drauf zu achten auf, wenn Texte mir so richtig gegen den Strich gehen. Allerdings KANN ich die Musik auch einfach als klangliches Gesamtbild wahrnehmen :)

      • Das dachte ich tatsächlich genau so!
        Bei HEART SHAPED BOX hab ich noch nie drauf geachtet, aber wenn ich mir den chorus vor das innere Ohr rufe klingt es tatsächlich grau so.
        Ich muss aber sagen, dass ich bei Musik meist weniger auf die texte als auf das klangliche Gesamtbild achte bzw. das Klangbild (womit ich auch dad Zusammenspiel von Gesang und Instrumenten meine) bei mir die Stimmung erzeugt, die ich dann mit dem Song verbinde..
        Könnte kaum was mitsingen, selbst Sachen die ich sehr oft höre, und wenn ich auf die Texte achte verstehe ich ohne Nachlesen i.d.r. ne Menge Quark :D Bei Filmen funktioniert das zum Glück besser :)

        • Singt er nicht? :D
          Damn, hätte so schön in den abgefuckten Kontext gepasst ... wants? statt was?
          Aber macht nix, seit der Kindheit falsch verstandene Songtexte sind eh die besten!!
          Greets

          • betrunkener, sonic youth, pixies und dubsrep liebender filmfreak mit ebenso sympathischem profilzext und herrlichem Geschmack + legende Kurt als profilbild ?!?!
            polly was a cracker... sofort angenommen!!

            • Nachdem ich gelesen habe, das "Waking Life" einer deiner, oder der eine Lieblingsfilm ist, reiche ich dir die Hand zur "Moviepilot-Freundschaft"! Holadrio

              • Hast wohl recht. Ich wollte das nur mal gesagt haben. ;)

                • Ist natürlich gerne angenommen. :-) und nicht nur wegen Waking Life. Bin ja hier mehr ein stiller Mitleser, aber dabei biste schon öfter positiv aufgefallen. ^^

                  Ja was soll ich sagen. Dieses...nennen wir es mal "Filmhipstertum" geht mir hier seit wenigstens 1-2 Jahren immer mehr auf den Senkel. Die sprießen hier neuerdings überall aus dem Boden. Manchmal ist es kaum noch zu ertragen.
                  Irgendwann muss ich mich mal aufraffen und "des Cineasten" liebste Filme in Stücke reißen. ^^ Zumindest hätte ich schon ein paar Kandidaten.

                  • Merce :) Hab mich von deiner Review inspirieren lassen. Muss den Film auch so bald wie möglich wieder sehen. "to begin again... from the beginning"

                    • was solls? ^^