Kill_Diether

user content

Kill_Diether aus Oldenburg ist 98 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1771 Filme bewertet und legendäre 925 Kommentare geschrieben. mache nix, interessiere mich für sofa sitzen, fernseh gucken, filme auch im Kino gucken, ausruhen, essen, schlafen, und attraktive, anspruchsvolle frauen und noch für bequeme sessel Mehr


Oldboy
Oldboy

Kill_Diether 7.0 "Sehenswert"

MP-Zitat: "...Auch Regisseur Spike Lee ist nur zweite Wahl. ..." So wie die Schauspieler auch. Schon die Originalverfilmung ist was speziell asiatisches, womit ich wenig bis nichts anfangen kann; Manga ist für mich infantiler Kappes. Spike Lee, von dem ich seit langem mal wieder einen Film sah, der letzte war der sehr gute "Inside Man", erledigte hier eine Auftragsarbeit. Manga-Asien scheint auch nicht sein Ding zu sein und so transportierte er das Remake fast ausnahmslos ins amerikanische. Damit kann ich mehr anfangen, doch dieser beliebige Asien-Phantasiestil beherrscht immer noch die Dramaturgie: also von Logik und Realität weit entfernt. Immer unangemessen übertrieben, so dass z.B. Kampfszenen albern werden. Wie das angemessen geht, lässt sich bei Quentin Tarantino nachsehen.
Diesen ganzen unsinnigen Ballast weg gelassen, bleibt ein Thriller der rohen Sorte. Zu dem passt Josh Brolin als richtig abgefuckter und harter Knochen wunderbar. Harvey Keitel aus "Bad Lieutenant" lässt grüßen. Ebenso hörte ich einen Gruß aus "Pulp Fiction". Als hätte Samuel L. Jackson nach Pulp Fiction dort einen neuen, ruhigeren Job gefunden. Elizabeth Olsen ist eine Fehlbesetzung. Doch ihre überflüssige Rolle, wird als wichtiger Puzzlestein eingesetzt. So wird auch aus der Manga-Story noch etwas halbwegs nachvollziehbares.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Wolverine: Weg des Kriegers
Wolverine: Weg des Kriegers

Kill_Diether 4.0 "Uninteressant"

Eigenartig, vor 3-4 Wochen gab mir MP dafür eine Vorhersage von 7,5. Jetzt eine Vorhersage von 5,5. Ich gebe 4. Wieso? Weil das wieder so ein typischer Hollywood-Abklatsch ist: Fängt super an und wird nach ca. 15 Min. immer langweiliger. Die Idee, dass Wolverine plötzlich ein schwerwiegendes Handicap hat, dass er eigentlich nicht mehr fighten möchte, sich dann aber wegen Liebesbelangen von seiner 100%-igen Überzeugung abkehrt, und sich irgendwie in Asien durchwurschtelt macht den Äktschen-Brei nur noch zäher. Bis zum immergleichen, superlangweiligen Finale sind einem schon die Augen zugefallen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Ganz weit hinten
Ganz weit hinten

Kill_Diether 10.0 "Lieblingsfilm"

Großartig! Gerade wenn der Film mit einem 14-jährigen geschaut wird. 14 Jahre ist auch die Hauptfigur. Und die gibt den Erwachsenen von heute die Zuversicht zurück, dass es ganz außergewöhnlich tolle Menschen gibt, die als nächste Generation nachwachsen. Die Drama-Komödie hat mir besser gefallen als "Little Miss Sunshine". Das liegt bestimmt neben der rasant frischen Geschichte an den Schauspielern. Der Hauptdarsteller ist ein junger Schauspiel-Gott. Steve Carell spielt mal eine richtige, und vor allem äußerst unsymphatische Charakterrolle. Und dann Sam Rockwell als coolster Bademeister auf diesem Planeten.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Der Geschmack von Rost und Knochen
Der Geschmack von Rost und Knochen

Kill_Diether 9.5 "Herausragend"

Scheinbare Gleichgüligkeit trifft gefallene Prinzessin. Zwei ambivalente Figuren haben eines gemeinsam: sie sind Verlierer. Beide anders, aus verschiedenen Gründen. Genau das lässt die hoch emotionale Geschichte nicht beliebig werden. Denn der Regisseur zeigt uns echte menschliche Reaktionen. Und wie in der Realität müssen diese Reaktionen nicht akzeptiert werden. Für den, der die üblichen Hollywood-Muster für Emotionen erwartet, könnte das Einlassen auf Extreme schwierig werden.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Ender's Game - Das große Spiel
Ender's Game - Das große Spiel

Kill_Diether 7.5 "Sehenswert"

Wem Harry Potters Ausbildung und Rivalitäten zwischen den Schülern auf Hogwart gefallen haben, der wird auch mit der Space-Schule von Harrison Ford was anfangen können. Bis auf ein paar dramaturgische Ausrutscher ist die Phantasy-Story, zusammen mit der coolen Optik, gute SiFi-Unterhaltung. Sogar schauspielerisch spielt Ender's Game fast durchgehend in der Oberliga. Ein paar Luschen gibt es dazwischen, was jedoch die überzeugende Leistung vom Teenager-Hauptdarsteller, immer wieder ausbügelt. Leider ist das Ende sehr generisch, so dass es auch jede andere Schlussfolgerung hätte sein können. Außer es ist noch ein zweiter Teil vorgesehen, dann würde das zurecht Gebogene irgendwie so halt, irgendwann so sein können.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hitchcock
Hitchcock

Kill_Diether 8.0 "Ausgezeichnet"

Schauspieler gut, Dialoge gut, Story gut. Soweit alles gut und sehr interessant, vor allem für die, welche die Person Hitchcock kennen lernen möchten. Ein genialer Künstler seines Fachs, mit allen Facetten des exzentrischen. Am Ende bricht die Besessenheit aus dem sonst so kontrolliert wirkenden Hitchcock in einer Szene heraus: Sir Anthony Hopkins macht das so großartig virtuos wie kein zweiter.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Stoker
Stoker

Kill_Diether 6.0 "Ganz gut"

An sich eine gute, interessante Story. Doch diese wird mit mittelmäßiger Schauspielkunst und viel Deutungsluft langatmig aufgeblasen. Insbesondere die Tochter, eine zotige Emo-Tussi, wandert durch den Film wie ein Lückenfüller. Doch "Stoker" ist logisch und kühl konsequent, so dass er einen ganz besonderen Thriller-Reiz entfaltet.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Stromberg: Der Film
Stromberg: Der Film

Kill_Diether 9.0 "Herausragend"

Endlich wieder die ganze beschissene Kollegschaft hart aber unfair beisammen. Der Ulf, der Bert, der Inder und der andere (was ist das nochmal für einer?). Die Sekretärinnen natürlich auch, genau wie die eine Sprecherin oder was die ist (Chefin kann ja nicht sein). Da muss ja mal eine ordentliche Betriebsfeier her. Sehenswert ist dabei die Umgebung und das Ambiente. Depri-Grau, Beige-meliert, Pseudo-Chrom. Herrlich, eine fruchtbare Basis für den Büro-Kämpfer Stromberg. Leider schaltet sich bei ihm letztendlich doch das gute Gewissen ein. Klar, das Ego geht über alles, hat aber überraschenderweise, sogar bei Stromberg Grenzen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Prisoners
Prisoners

Kill_Diether 5.5 "Geht so"

***SPOILER***
Entführung, Folter eines Behinderten, noch ein Freak der auf Schlangen steht und plötzlich wars die verrückte Oma. "Prisoners" ist mit guten Schauspielern und akzeptablen Dialogen als Krimi angelegt. Leider wird eine realitätsnahe Verbrechenstat mit hanebüchenden Twists und Reaktionen verquirlt. Ohne groß zu hinterfragen, bleibt vom Film ein spannender Thriller.
"Spurlos" ist anderes, aber in die Richtung "Entführung und Opfer, sowie Täter finden" viel, viel besser:
http://www.moviepilot.de/movies/spurlos

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 6 Antworten

Rainhard

Antwort löschen

Kill_Diether :-) Wie findest Du die Atmo? Ich hab den Film gesneaked damals und fand ihn extrem stimmungsmachend, mit Szenerie, Bild/Licht und Musik...waren für mich Kriterien die das von dir Kritisierte wieder wett machen.


Kill_Diether

Antwort löschen

@Rainhard Ja die Atmo war sehr gut. Das nützt bei mir jedoch nichts, wenn der Kern, also das worum es eigentlich geht, schlecht bis mittelmäßig ist. Aber stimmt, ohne die gute Atmo hätte ich wahrscheinlich 1-2 Punkte weniger vergeben. Da gibts ja den bekannten Entwickler-Spruch, der für mich bei den meisten Dingen zutrifft: form follows function! Oder: Zuerst der Inhalt, dann die Verpackung!


Spurlos
Spurlos

Kill_Diether 9.0 "Herausragend"

Jeff Bridges & Kiefer Sutherland in Topform. Beide, Sandra Bullock spielt eigentlich keine Rolle, machen "Spurlos" zu intelligentem Nervenkitzel pur.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Infernal Affairs - Die achte Hölle
Infernal Affairs - Die achte Hölle

Kill_Diether 8.0 "Ausgezeichnet"

So geht Krimi!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Gästebuch

Lili 9ochefort

Du hast einen guten Filmgeschmack, trotz der wenigen % Gemiensamkeiten und einige Lieblingsfilme sind m. M: grandios. Ich denke ich lasse dir eine Freundschaftsanfrage da.
Schöne Grüße nach Oldenburg. :)

Joeyjoejoe17

Danke danke :D
Wie ich sehe ist Prevolution einer deiner Lieblingsfilme. Logisch, dass dir dann mein Bild gefällt :D

Taddl

Lies die Kritik von 'der cineast'.
Ich hab den Film zusammen mit ihm gesehen und unsere Meinung ist so gut wie identisch gewesen. Er drückt meine Meinung quasi ziemlich gut mit aus. :'D

der cineast

Danke mein lieber Diether :)

cine

:D grandioser Kommentar. Von mir hat der Film auch eine glatte Null bekommen. Die traurige Tatsache ist nur,dass man solch sinnfreie "Filme" heute desöfteren findet. Um genau jene werde ich in Zukunft einen großen Bogen machen.

P.S.: Schreib doch nächstes Mal in mein Gästebuch. Ansonsten werde ich ja nicht benachrichtigt, wenn eine Antwort da ist. Hast du eigentlich meine Nachricht vom 13. Juli bekommen?

cine

:D grandioser Kommentar. Von mir hat der Film auch eine glatte Null bekommen. Die traurige Tatsache ist nur,dass man solch sinnfreie "Filme" heute desöfteren findet. Um genau jene werde ich in Zukunft einen großen Bogen machen.

P.S.: Schreib doch nächstes Mal in mein Gästebuch. Ansonsten werde ich ja nicht benachrichtigt, wenn eine Antwort da ist. Hast du eigentlich meine Nachricht vom 13. Juli bekommen?

seniorem

deine Hobbys sind toll

Kill_Diether

@cine ...doch hab' ich. Habe eine fette Alien vs Rambo-Truppe Fetzerei erwartet, sinnfrei aber unterhaltsam. "World Invasion: Battle Los Angeles" macht Sinn! Für Südstaaten-Hillbillys, für arbeitslosen White Trash und US-Unterschichten-Farbige, die wegen Perspektivlosigkeit GI bei der US Armee werden wollen.
Kriegstraumatisierungen sind ja nicht so schlimm, nur Weicheier wollen deswegen nicht mehr weiter kämpfen ;-)

cine

Du hast dir nicht wirklich "World Invasion: Battle Los Angeles" angesehen oder!? :D

Nahtigall

Dein Geschmack ist aber auch extrem kontrovers. Wie kann man eine Film wie Skyline über den grünen Klee loben und gleichzeitig einen Film wie Pans Labyrinth ebenfalls gut finden. Dein Geschmack ist jedenfalls sehr interessant und verspricht evtl. noch einige Diskussionen. Schau doch mal auf www.movieplauderclub.de vorbei.


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.