Schlopsi

user content

Schlopsi ist 21 Jahre alt. Sie hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 617 Filme bewertet und legendäre 923 Kommentare geschrieben. Sie sympathisiert grundsätzlich gerne mit angeknacksten Figuren, anziehenden Fieslingen und Charakteren mit viel zu wenig Screentime, die im ungünstigsten Fall verfrüht das Zeitliche segnen. Passiert übrigens viel zu oft. Gerne unternimmt sie Abstecher nach Asien (insbesondere Hongkong), wo so mancherlei Perle zu finden ist. Sie kauft sich ständig Filme, nur um sie im Regal stehen zu haben. Da dauert es gern 'ne Weile bis sie Zeit und Lust hat, sie sich auch anzusehen... So schlendert sie zum Filmregal und überlegt welcher Film es heute sein soll. "Hmm, vielleicht der, oder der. Oder der? Eigt. habe ich ja eher Lust auf den." Letztlich wird es keiner. Ist mehr Serien- als Filmjunkie und wenn eine Leidenschaft größer als die zum Film ist, dann die zur Musik. Wendecover! Bei einer Freundschaftsanfrage sollten ein, zwei Sätze bitte das Mindeste sein. ;) Bow ties are cool. Allons-y! 7 Fragen? bit.ly/1lGfCW3 Außerdem tüftelt sie an einem eigenen Blog: http://wp.me/4BZtm Mehr


Gästebucheinträge

  • Okay, gut gut. Lass mich wissen, was du denkst. :) Oder noch besser: Lass moviepilot wissen, was du denkst. :D

    • Der Vergleich zu Herrn Barth war keineswegs qualitativ gemeint sondern ausnahmslos auf das Marketing bezogen. Alle würden schreien, wenn der TV-Sender die Serie von Louis CK als Drama-Serien beworben hätte. Ganz einfach, weil man es nicht erwartet. Aber letzten Endes lässt sich LOUIE nicht wirklich als Comedy-Serie bezeichnen.
      Normalerweise sagt man: "Das ist lustig, weil es wahr ist."
      Bei LOUIE sagt man: "Das schmerzt, weil es wahr ist."

      • Gut dann bleibt Jericho mal auf dem Zettel, vielleicht ist es ja doch was. Wobei Serien die nicht abgeschlossen sind, da fühl ich mich immer sehr unwohl.
        Gab es da nicht mehrere Spin Offs bzw. ist das tatsächlich der erste von NCIS? Habe mir mal überlegt die zu schauen, aber bei jetzt immerhin 12 Staffeln ist das einfach zu viel. Zumindest in der seichten Serienwelt bin ich mit The Mentalist und Suits schon sehr gut bedient. Kann man bei NCIS auch bei einer späteren Staffel anfangen oder würdest du mir da nicht dazu raten?
        Danke dass du mich auch so zappeln lässt wegen Game of Thrones. Aber nein, ich bleibe standhaft und warte darauf bis ich die Serie in meinen Händen halt! :D Das ist immer ein wunderbares Gefühl.
        Sehr gute Idee mit SoA! :) Wobei in DE glaube ich bisher erst die 5. Staffel draußen ist, oder? Aber während man schaut kommen sicherlich die 2 letzten Staffeln raus, das sollte ja kein Problem sein. Bin ich froh dass die Staffeln hier endlich rauskommen. Kann mich noch daran erinnern, als ich vor 2, 3 Jahren mit der Serie anfangen wollte und es noch gar keine Veröffentlichung gab. Das war vielleicht ne Frechheit und da war die Serie kein Einzelfall. Aber zum Glück scheint sich das Blatt allmählich zu wenden, auch bei Justified ist Anfang nächstes Jahr die letzte Staffel im Anmarsch.
        Bei House of Cards kann ich dir nur empfehlen weiter zu machen, die 2. Staffel knüpft nahtlos an die 1. und qualitativ steigert sie sich sogar noch. Da kann ich dir aber auch die englische Version ans Herz legen, auch wenn diese mittlerweile schon über 15 Jahre alt sein müsste und man das dem Bildmaterial auch ansieht. Zur Hochglanzoptik der amerikansichen Version meilenweit entfernt, aber ich mochte das sogar noch. Rauer, grobkörniger, schmutziger!
        Was, Rust war dir zuwider? Ich fand den Typen auf eine gewisse Art sympathisch, weil er seine eigenen Ansichten hatte und sich von den ganzen Idioten nicht hat weichkochen lassen. :D Und die Ansichten waren natürlich sehr düster und deprimierend, aber mit sehr viel Wahrheit versehen.
        MCShane, stimmt. Den hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung. Bei Deadwood spielt er eine ähnliche Rolle, widerlicher Typ dort dem man keine Sympathien entgegenbringen kann :D

        • DIe einzige Serie die mir da jetzt in den Sinn kommt wäre halt Jericho, vielleicht sagt dir die was? Da ist es ein ähnliches Szenario. Wie verhalten sich die Menschen bei solch einer Ausnahmesituation. In der Serie detonieren mehrere Atombomben in amerikanischen Städten. Die Serie stand damals immer auf meinem Zettel, hab sie dann aber nie gekauft. Gibt leider auch nur 2 Staffeln und bin mir jetzt nicht sicher ob es mehr oder weniger zu Ende erzählt wurde. Hat für mich aber weiterhin viel Potential, vielleicht stehe ich mit der Meinung ziemlich alleine da ;)
          Wie viele Staffeln gibts denn bei NCIS? Und gibt es dort wenigstens einen roten Faden oder sind es immer nur Fälle die stur abgearbeitet werden?
          Haste dich jetzt überwinden können GoT nochmal von vorne zu beginnen? Und hast du eigentlich die 4. Staffel schon schauen können? Bin da ziemlich gespannt, der Release wird wohl wieder im Frühjahr sein, Februar, März. Habe mir wieder die Limited Edition bestellt, natürlich auf Blu-ray. Die Serie ist ja prädestiniert dafür, anders könnte ich mir die Serie mit den wundervollen Landschaftsaufnahmen gar nicht vorstellen.
          Bei SoA laufen die letzten Folgen? Wie viele soll es dort denn geben, nur 7? Will lieber nicht nachschauen, sonst fang ich mir noch irgendwelche Spoiler ein :D Wie viele soll es bei House of Cards eigentlich geben? Auch nur 3 wie bei der englischen Version? Kannst mir da sicher weiterhelfen! ;P
          Fandest du True Detective nicht so gut? Ich fand die Serie verdammt stark, mache mir aber eher um die nächsten Staffeln Sorgen. Das mit dem Cast ist auch bisschen fragwürdig, könnte aber sicherlich aufgehen und ziemlich überraschen. Grade von Vince Vaughn hat einiges auf dem Kasten.
          Das mit Escape Artist hört sich wirklich gut an, vielleicht haste ja schon weitergeschaut? Da fällt mir doch glatt wieder die Serie Damages ein, da wird meist nur ein Fall über die ganze Staffel hinweg abgehandelt. Glenn Close wie immer sehr souverän, in einer späteren Staffel darf dann auch John Goodman dabei sein, sowie Timothy Olyphant den ich seit Deadwood großartig finde und seit Justified liebe!

          • Gut, ich unterstütze deine rebellische Aktion mal und antworte auch ganz konservativ in deinem Gästebüchle.
            Zunächst einmal: Louie ist auf jeden ein, zwei Blicke wert. Die Comedy-Szenen nehmen nach der ersten Staffel ab, wie ich finde. Ich habe auch eher das Gefühl, dass die Serie als Comedy vermarktet wird, weil halt einfach Louis CK dafür zuständig ist.
            Wie würden wir denn gucken, wenn Mario Barth (gaaaaaanz schlechter Vergleich, weil Louis CK Niveau, Vision und Ehrlichkeit mit Witz verbindet und der andere Idiot lauwarme Luft mit Schweiß) eine Drama-Serie auf die Beine stellen würde...

            Ja, ich würde mich über Asiakommentare freuen, aber Bond ist auch eine nette Beschäftigung. Ich nehme, was ich von dir kriegen kann. :D :)

            Schönen 3. wünsche ich Dir!

            • Da habe ich grade Bill Nighy lieben gelernt da wechselst du dein Bildsche wieder... Schlopsi, Schlopsi, Schlopsi.... Oder bedeutet das, dass es wieder mehr Asia-Kommis gibt? :) :) :)

              • Ja, paar Namen hat man über die Jahre mittlerweile doch zwischendurch irgendwo gelesen, und ich freu mich immer wenn neue Leute dazu kommen.
                Hmm, zumindest auch mal eine interessante Reaktion. ^^

                • Aaaaah, nicht unbekannt natürlich....... grrrr....... hihi...... ^^

                  • Vom Namen bist ja unbekannt, und wenn du magst kannst du gern zum Dashboard Spion werden. =)

                    • nehm ich dir nicht übel, aber mir. hat mir jetzt etwas die lust verdorben, meine blödheit.
                      das kommt daher, dass ich denke ich alle teile mal zum teil gesehen, aber immer ausgemacht habe, weshalb ich das vorhin nicht bemerkt habe.
                      gott! wo ich jetzt gerade schon vor wur köchel, kann ich mir auch gleich mal was zu essen kochen und später frohen mutes weitergucken - fand den echt klasse bisher!

                      lg! tp