DerDude_

DerDude_ heißt Jakob J., ist 21 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1620 Filme bewertet und legendäre 1722 Kommentare geschrieben. Seine Lieblingserie ist "South Park" Er versucht den Moviepiloten "Synecdoche, New York" schmackhaft zu machen. Er mag alle Filme , solange sie gut sind, was heutzutage , leider gottes , immer seltener wird. Er freut sich bei Freundschaftsanfragen über einen GB Eintrag oder eine Nachricht. Das ist jedoch nicht zwingend da er es nicht übers Herz bringt, eine Anfrage abzulehnen. Wertungen 10 = Filme die mich über all der filmischen Perfektion noch besonders beeindruckt und berührt haben 9= Meisterwerk 8=Großartig 7=Stellenweise mit Fehlern aber immer noch sehr gut 6=Sehenswert aber dennoch mit gravierenden Schwächen 5=Geht gerade noch 4=Schwach 3=Ärgerlich 2=Katastrophe 1=Filmische Unverschämtheit 0=Filme die mich unterhalb der filmischen Unverschämtheit noch zusätzlich verärgert haben. Halbe Punkte gibts nicht. Ich mache keine halben Sachen. Its all happening. "Home is where i want to be but i guess i'm already there" Mehr


Gästebucheinträge

  • Wäre echt cool.
    Ich bin bis Ende März erst mal wieder in Köln, aber vielleicht klappt es ja danach :)

    1
    • Es war echt super nett, dich bei der Party persönlich kennengelernt zu haben :)
      Vielleicht sieht man sich ja mal in Berlin?

      1
      • Ein <3 von mir!

        • Das erinnert mich daran endlich mal "Picknick am Vallentinstag" zu sehen.
          Beim Live-Chat zur Oscarnacht bin ich höchstwahrscheinlich nicht dabei, weil die Verleihung ja von Sonntag zum Montag stattfindet und ich arbeiten muss.
          Aber mal schauen, Lust hätte ich definitv. Ich hoffe dass "La La Land" nicht zu viele Oscars bekommt, auch ohne ihn gesehen zu haben. An sich könnte die Verleihung vielleicht recht spannend werden und das Ablästern macht auch immer Spaß.

          1
          • Dreams Less Sweet 12.02.2017, 13:54 Geändert 12.02.2017, 13:59

            Der Trailer sieht richtig gut aus und der Cast erstmal. Sofia Coppola geht für mich sowieso immer, wobei ich ihre schwachen Filme (Stichwort: "The Bling Ring") noch nicht gesehen habe, ist vielleicht auch besser so ; )
            Edit: Sehr gerade, dass du "The Virgin Suicides" gesehen und mit 8 Punkten bewertet hast, geil!

            • Nur kurzer Zwischenstand, komme gerade aus dem Kino. Habe "Manchester by the Sea" geguckt, war wirklich sehr schön, Schauspieler top (besonders natürlich Casey) und gleichzeitig konnte der Film als Drama sehr gut die Balance halten und ist nicht in unnötigem Kitsch abgedriftet.
              Für einen ganz kurzen Moment dachte ich nämlich, dass der Film auf ein Ende hinarbeitet wie: "Hey Patrick, ich habe das mit meinen 3 Kinder jetzt gut verkraftet und würde mich freuen, wenn du bei mir wohnen bleibst, so wie einSohn bei seinem Vater."
              Ist natürlich übertrieben ausgedrückt ^^, aber ich denke du weisst, was ich meine. Zum Glück ging der Film nicht diese Richtung und blieb ehrlich und authentisch, 8 Punkte.
              Als nächstes kümmere ich mich um Herrn Erdmann : )
              See you later Alligator!

              • Oh dann wird dir "Tommy" bestimmt gefallen, der Film rockt im wahrsten Sinne des Wortes : )
                Auf den Toni bin ich auch sehr gespannt, habe den hier leider im Kino verpasst, wie soviele gute Filme. Dafür nutze ich die Chance aber bei "Manchester By The Sea", der läuft hier noch eine Woche.
                Ich kaufe mir eigentlich fast nie Filme blind, außer es gibt Situationen, wie z.B. als ich das erste mal "Magnolia" geguckt habe und mir danach extra einen Wecker gestellt habe, damit ich am kommenden Morgen so früh wie möglich in die Innenstadt gehen kann, um mir "Boogie Nights" zu kaufen ^^
                Jedenfalls, ich denke "Toni Erdmann" kaufe ich mir einfach auch ohne ihn gesehen zu haben, man hört soviel Gutes, jeder Mensch dem ich Film-technisch vertraue, hat auch nur Positves zu berichten *Händereib*

                • Bin wieder auferstanden : )
                  Bin sonst auch nicht so der Seriengucker und komme mittlerweile auch kaum noch hinterher, ist ja auch schwer wenn gerade die Welt von Qualitätsserien überschwennt wird. Die erste Leftovers-Staffel hat 10 Folgen, lässt sich also gut gucken, ist mir persönlich auch lieber als dutzende Folgen, die dafür ein bisschen kürzer sind.

                  Erstmal danke für deine Empfehlungen, besonders bin ich ja schon länger auf "Manchester By The Sea" gespannt, gearde auch als Casey Affleck Fanboy : )
                  The Devils habe ich schon gesehen und hat mir gefallen, Ken Russell ist sowieso ein Guter. Mag auch ziemlich seine leicht trashig-bizarren Gruselfilmchen wie: "Der Biss der Schlagenfrau" oder "Gothic".
                  Falls du was mit der Band "The Who" anfangen kannst, solltest du dir unbedingt mal Russel's Verfilmung von dem Konzeptalbum "Tommy" vormerken.

                  Sonst muss ich sagen, habe in letzter Zeit eigentlich kaum richtige Knaller geguckt , die du noch nicht kennst und die ich dir empfehlen könnte : (

                  • Schreibst du noch eine Kritik zu "Jackie"?

                    • Dreams Less Sweet 25.01.2017, 21:43 Geändert 25.01.2017, 21:54

                      Hey Dude, ich will jetzt nicht einen auf Gruppenzwang und Klassenkloppe machen, aber du MUSST "The Leftovers" gucken! : )
                      Bin jetzt natürlich gerade etwas hyperaktiv, weil ebend Starttermin, Poster und Trailer zur finalen Staffel veröffentlicht wurde.
                      Aber ich verspreche dir, die Serie wird dir sehr gefallen!

                      Ich werde dir natürlich auch weiterhin jeden Monat einen Millionenbetrag überweisen, wie gehabt.

                      Edit: und höre nicht auf Don Cerebro, dem alten Hater (ich weiß, dass du hier mitliest!), dass ist ein ganz, ganz böser Mann und ein Lügner! : )