ezemeze

user content

ezemeze ist 32 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1845 Filme bewertet und legendäre 435 Kommentare geschrieben. Ich sehe Filme Querbeet, wie ich grad lustig bin. Von Mainstream bis Arthouse alles präsent. Ein guter Film ist einer, der mich unterhält, amüsiert und mit neuen Sichtweisen/Gedanken konfrontiert was mich weiterbringen kann und meine Phantasie beflügelt. Reagiere auf elitäres Getue allergisch. Wir kochen alle nur mit Wasser und sind beseelter Sternenstaub. Ob ich ein Cineast oder nicht bin, weiß ich nicht, ist mir auch egal, primär geht's mir darum noch mehr tolle Filme zu sehen, die das Leben bereichern und anderen auch Filme zu empfehlen und vice versa. Splatter und Horror nicht so mein Ding. Schaue Filme am liebsten im Original. Leute mit eigenem Geschmack, eigener Meinung und ner Prise Humor willkommen. Mehr


12 Years a Slave
12 Years a Slave

ezemeze

Nachdem ich sowohl Hunger als auch Shame wirklich als Panne ansehe, bin ich mir nicht sicher, ob mir 12 Years a Slave überhaupt antun soll....wenn er ähnlich der Machart der beiden vorhergenannten ist, dann guck ich mir NIE einen McQueen an, dafür hab ich nicht genug Masochismus in mir...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

dannydiaz

Antwort löschen

bei mir umgekehrt ich kenne nur 12 years a sleep. aber alle sagen die filme davor seien viel besser. welchen von beiden kann man den am ehesten ertragen?


ezemeze

Antwort löschen

HUNGER ist so ungefähr wie 21 GRAMM: immer wenn man denkt: " so jetzt reicht's aber, mit der Gewalt und dem Leid, wir haben's verstanden", geht's nochmal ellenlang und unerträglich weiter.( vermutlich, damit es auch der dümmste versteht, dass das was da gezeigt wird, nicht heroisierend sein soll, aber seit wann war staatliche Gewalt schonmal ne tolle Sache....)
SHAME von den Farben her wie MATRIX, nur jedoch mit einem kalten grau-blauem Farbstich, sonst eiert und humpelt und trudelt und trödelt der Film einfach nur so durch die Häuserschluchten und Orificie der Schauspieler. (Auch wieder so nervtötend entschleunigt, ja sich quasi selbst ausbremsend, und mit einem Gesangspart, der vermutlich die Stimmung aus Kubriks PATHS OF GLORY kopieren will, aber grandios damit scheitert. Ich hasse es, im Kino zu sitzen, mit unnötigen Close-Ups gefoltert zu weden und mich gekrallt in die Armlehnen zu winden um nicht doch einfach das ganze abzubrechen)
Ich würde SHAME HUNGER vorziehen, da wird wenigstens auch mal gesprochen und nicht nur mit Toastbrot und Fäkalien rumgeschmiert...


Spike Lee

ezemeze

113 Insgesamt Bewertungen für "Clockers" ist schon relativ armselig und so nem tollen Film eigentlich nicht würdig....vermutlich liegt das mal wieder an der Synchro. Im Original einfach nur ein wahnsinnig guter komplexer und versierter Film...." You is dead...Bitch!"

bedenklich? Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Hornblower

Antwort löschen

Ok, Ok, ich merk ja schon vor!


ezemeze

Antwort löschen

:)


She Hate Me
She Hate Me und 2 weitere ...

ezemeze vorgemerkt

Hotel Chevalier
Hotel Chevalier

ezemeze 4.0 "Uninteressant"

Philadelphia Story - Die Nacht vor der Hochzeit
Philadelphia Story - Die Nacht vor der Hochzeit

ezemeze 7.0 "Sehenswert"

Katharine Hepburn <3

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Ocean's Twelve
Ocean's Twelve und 1 weitere ...

ezemeze 5.0 "Geht so"

Hiroshima mon amour
Hiroshima mon amour

ezemeze 8.0 "Ausgezeichnet"

Ästhetisch Brilliant. Politisch Brisant. Menschlich Markant. Sexuell Entspannt. Film Erfolgsgarant.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Weißer Oleander
Weißer Oleander

ezemeze vorgemerkt

Weißer Oleander
Weißer Oleander

ezemeze vorgemerkt

Ein riskanter Plan
Ein riskanter Plan

ezemeze 4.0 "Uninteressant"

Der Film war jetzt echt kein Bringer, bin dabei eingepennt. Das einzige was mich über längere Zeit wachgehalten hat, war die rassige Latinaschönheit und Einbruchskönigin...die ständig viel zu enge "Einbrecherkostüme" wechseln musste....sonst war's schon ein lahmer Film... wer einen konspirativen Polizeifilm mit Öffentlichkeit sucht, sollte sich "Verhandlungssache" mit Kevin Spacey und Lawrence Fishburn oder "Dog Days" mit Al Pacino anschauen. Hat er/sie/es mehr von....

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

The Queen of Versailles
The Queen of Versailles

ezemeze 8.0 "Ausgezeichnet"

Die Kunst des negativen Denkens
Die Kunst des negativen Denkens

ezemeze 7.5 "Sehenswert"

Das Thema fand ich hervorragend, die Umsetzung auch okay, jedoch nicht genug Anarchie für meinen Geschmack. (Kulturantropologisch ist das jetzt diese nordische Unterkühltheit?) Wäre dies ein Film aus dem Süden Europas (oder Dänemark) gewesen, wär es vermutlich krasser umgesetzt worden. Nichtsdestotrotz sehenswert und interessant. Was ich nicht so gut fand, war, dass das Filmzeitgefühl eigenartig war: Als der Film zu Ende war, hatte ich das Gefühl, dass er höchstens eine halbe Stunde gelaufen war....

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

JimiAntiloop

Antwort löschen

Das mit der Zeit ist ja mal ein Phänomen und spricht sehr für den Film. Gab es das schon bei nem anderen Film bei dir?


ezemeze

Antwort löschen

bei " Wolf of Wall Street" war das ähnlich mit dem Zeitgefühl und das obwohl ich eine Cola und eine Halbe im Kino getrunken hab, war kein biologischer Impuls mal aus dem Saal zu gehen. Speziell jetzt bei der Kunst des negativen Denkens, ist es einfach so, dass man als Zuschauer einfach komplett in die Situation geworfen wird, es findet eigentlich keine Vorstellung oder indirekte Charakterisierung statt: alles ist höchstens sehr flüchtig und dann doch verkühlt an der Oberfläche, deswegen fällt es einem dann auch schwer sich empatisch/emotional zu investieren, weil einem die Protagonisten doch sehr fremd bleiben und das hat Auswirkungen auf das Zeitgefühl, es schafft nicht, mitzuziehen.


John Goodman

ezemeze

" I don't roll on Shabbos !!! "

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Wahre Lügen
Wahre Lügen

ezemeze 9.5 "Herausragend"

Little Odessa - Eiskalt wie der Tod
Little Odessa - Eiskalt wie der Tod und 2 weitere ...

ezemeze 8.0 "Ausgezeichnet"

Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3
Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3

ezemeze 9.5 "Herausragend"

Das Original macht im Vergleich zum Remake auch wirklich Sinn. Und hat diesen schönen grimey-abgenutzten-70's-NewYork-Vibe...erinnert daher etwas an French Connection. Auf alle Fälle der neuen "Interpretation" vorzuziehen.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

jp@movies

Antwort löschen

Gesundheit.


Wie ein wilder Stier
Wie ein wilder Stier

ezemeze 9.5 "Herausragend"

Eine anderes Jahrzehnt nachträglich neu aufleben zu lassen ist eine Kunst. Diese Kunst wird in Raging Bull bis zum Höhepunkt beherrscht, man findet sich selbst wieder in den 40er und 50er Jahren, diese Optik, die man aus Filmen eben jener Dekaden kennt ist hier auch präsent. ästethisch schön und und nicht übertrieben ist der Film auch eine Hommage an das europäische, speziell das neorealistische Kino Italiens der Nachkriegszeit. Cooler Film.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Rendezvous mit einer Leiche
Rendezvous mit einer Leiche

ezemeze

Hab jetzt noch keine Wertung vorgenommen, weil der Film gestern ausm DVD Player geflogen ist. Was ich an der Agatha Christie Reihe mit Ustinov so liebe, ist das alles doch relativ langsam und ruhig erzählt wird und somit ja irgendwie auch indirekt damit eine Art von "Lesen" visuell simuliert wird. In dem Fall von Michael Winners Film ist das nicht gelungen, weil die Kameraführung und der Schnitt einfach grotesk hektisch sind, was einem das Filmvergnügen derart vermiesen kann. ( Ich hab, weils mich so gestört hat, einfach mal mitgezählt, wie lange im Schnitt Einstellungen zu sehen sind: 1-2 Sekunden ?!? WTF ) Derartige Clipgeschwindigkeit mit ständig wechselnden Kamerapositionen, die nur einmalig auftreten, selbst in Dialogszenen, lenken die Aufmerksamkeit weg vom Eigentlichen und und verwirren nur. Erinnert doch sehr stark von dieser Trashigkeit an "Kalter Hauch" mit Charles Monchichi Bronson....das Rendez-Vous wird nochmal nachgeholt ( vermutlich im Winter) und dann wird entschieden....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Emak-Bakia
Emak-Bakia und 1 weitere ...

ezemeze vorgemerkt

Der Mann, der Yngve liebte
Der Mann, der Yngve liebte

ezemeze 7.5 "Sehenswert"

Gästebuch

Cinepheel

Können wir Freunde sein?

Chris12zero

Besten Dank, freut mich sehr! :)

Chris12zero

Aloha^^

Weshalb wir prozentual so weit auseinander liegen, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. Jedenfalls bist du mir hier schon oft positiv ins Auge gestochen, daher kannst du dich gerne in meiner Buddy-Liste tummeln! ;)

Grüßle, Chris

GlamRock2014

Bevorzuge Freunde mit Herzblut für Musik! Daher hinterlasse ich dir mal eine Anfrage. LG

mariega

Alors, eze, où est ton "Spiegelfilm" in meiner Liste "Subjektivitätsliste: Wenn du ein Film wärst..."? Der fehlt richtig :)!

jp@movies

Wo ich deine Vormerkung gerade auf dem Dashboard habe - versuch vielleicht lieber diese Miniserie aufzutreiben: http://www.moviepilot.de/serie/per-anhalter-durch-die-galaxis Die atmet etwas mehr Charme der Bücher, nur das Design von Marvin ist in der Neufassung schlicht unschlagbar. Am Ende kommt aber nichts von alledem an die Vorlage ran.

hellonearth

Ich lass dir auch mal eine Anfrage da. Laut Moviepilot liegt unsere geschmackliche Übereinstimmung zwar nur bei 40%, aber deine Antworten auf die 7 Fragen haben mir gut gefallen und vielleicht finde ich bei dir ja auch mal ein paar Filme zum vormerken, die mir bislang vollkommen unbekannt waren :)

AmeliaPond

Ich habe selten bei den sieben Fragen so viel mitgenickt,also laß ich mal eine Anfrage da.
Mit Gewaltdarstellung geht es mir zunehmend auch so,ich weiß nicht,ob das an mir oder doch an den Filmen liegt.Aber Irreversibel hasse in inbrünstig seit Jahren,das liegt eindeutig am Film :)

jp@movies

Fantastische Antworten auf die 7 Fragen, Film vorgemerkt, und schon viel zu lange damit gezögert mit einer Anfrage um die Ecke zu kommen :)

Bob Loblaw

Die Anfrage gibt es wegen Dr. Evils Vater. An den musste ich bei den Leder-Jogginghosen nämlich auch denken.... ich hätte nie gedacht, dass es anderen Leuten da genau so geht.
Herr West rappt übrigens auch in mindest einem Song über Dr.Evil und einmal über Austin Powers.


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.