Martin Canine

user content

Martin Canine aus Bitter lake, Österreich heißt Canis lupus dingo , ist 19 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1301 Filme bewertet und legendäre 1775 Kommentare geschrieben. Filmgucker. Furry Lifestyler. Senfverabscheuer. Da in seinen Adern das Blut eines wilden Tieres fließt, stellt er seinen Instinkt über alles. In Menschensprache heißt das: er bewertet subjektiv. Mag CGI-überladene Blockbuster genauso wie klassisches Kino und hat keine Scheu davor, anspruchsloses und wertvolles Kino gleich zu bewerten. Mag Kino in allen Formen und Größen, hat aber Phasen, in denen er einige Wochen lang nur ein Genre guckt. Außerhalb von Filmen schaut er gerne mal Animeserien, die manche vielleicht noch von RTLII kennen, oder hört Musik, die alle anderen verdrängt haben - zum Beispiel alles von 2004-2007. Freundschaft geht auch bei niedriger Übereinstimmung :3 Profilbild ist nicht von mir gezeichnet, sondern von: Onyx Art Studios. Ist aber meine Fursona^^ Mehr


Gästebucheinträge

  • ich find ja deine Kritik zu Bodyguard echt klasse ;) hab ihn noch nich gesehen, aber nach dem was du darüber erzählst - bestimmt irgedwann. :)

    1
    • Heute: Erstsichtung "Vertigo" und vielleicht auch "Max&Mary"...wünsch uns Glück! ;)

      1
      • Wie war Mary&Max? Der steht auch auf meiner Liste...

        1
        • ENORTON 09.07.2015, 23:42 Geändert 09.07.2015, 23:43

          Ich muss dir bei fast allen Kommentare, welche übrigens sehr lesenswert sind, zustimmen, auch Broadchurch unter den Lieblinsserien begeistert mich

          1
          • Gestern im Kino sah ich deinen Namen im Abspann eines Films. Faszinierend! :D

            1
            • Endlich mal einer, dem A Miillion Ways to Die in the West auch gefallen hat.^^

              1
              • Tja, jeder der Fast & Furious Tokyo Drift bei den Hassfilmen hat scheint mir sehr sympathisch ;) hab mal ne Anfrage dagelassen :)

                1
                • Brentano 03.05.2015, 13:13 Geändert 03.05.2015, 13:15

                  Hallo, wirklich sehr schön und eindrücklich das, wie du dir "damals" so viel Mühe gegeben/ gemacht hast, den "Tanz der Vampyre" zu zerlegen und detailreich zu analysieren!
                  Respekt! Kann viele der von dir angesprochenen Punkte ebenso nachvollziehen, ging mir ähnlich, aber der Aufwand, sich diesen Film (in extremis) daher nochmals anzusehen, war mir zu hoch und das grenzt-e ja schon an mögliche "Zwangs-Arbeit", etc.

                  Ja, ich schau mir mal andere Kritiken von dir an, vllt. gibt es ja noch weitere "Korrespondenzen" , also zupassende Gemeinsamkeiten, Ciao, BY.

                  • Clive Barker's Midnight Meat Train

                    Warum hast du kein Interesse an dem? Ich frage nur so aus Interesse.^^

                    1
                    • Verdammt schwer dich zu finden, jetzt hat es endlich Klick bei mir gemacht.
                      Man bin ich blöd, eigentlich hätte dein Profilbild mir schon alles sagen müssen.

                      1